Hintergrundinformation über Astro-Sesam, Zürich, Schweiz Alles über unsere Horoskope, Jahreshoroskope, Sonnenhoroskope, Tageshoroskope, kostenloser Horoskopservice

Astrologiesche Datenbank Astro-Sesams Astro-Analysen Astro-Sesams Astrologie- und Grenzwissenschafts Bücher unglaublich die Milleniumstrends von Astro-Sesam

Astrolexikon



 




DAIMONION:
 
Was bedeutet Daimonion? Daimond = Teufel, Daimonion = teuflische Handlung. Nach Sokrates die innere Stimme, die vor menschenunwürdigen Handlungen warnt. Doch nach der Erfahrung eine unsichere Sache, denn wer warnte die Hexenrichter vor ihren Verbrechen, wer warnt uns vor Kriegs-National-Instinkten? Der Kollektivwahn einer Nation oder der politischen Manipulanten. Astrologisch gesehen schützt uns Uranus, das 11. Haus und der Wassermann am ehesten, weil sie diesen abstrakten Verstand dazu bringen.
 

 

DECUMBITUR:
 
Was ist Decumbitur? Das Fragehoroskop der Krankheit. Es ist eine von Hypokrates genutzte Technik um Krankheiten festzustellen. Also ein auf den Moment der Erkrankung gestelltes Arkanum. (Wie bei der Stundenastrologie, die nicht wie im allgemeinen erzählt und geschrieben wird, die Erfindung von Lilli ist, Stundenastrologie wurde schon in Babylonien, in Alexandrien und in Bagdad und natürlich in der Ägäis gemacht).
 

 

DEFLORATION:
 
Was bedeutet Defloration? = Entjungferung. Fast immer erkennbar oder gekennzeichnet im Solar, Lunar des Ereignistages beziehungsweise Monat aber auch im Tertiär und Transit zum weiblichen Radix durch Pholus, Venus oder Mars, Pluto, manchmal auch Uranus. (Unter dem Horizont oder sonstige auffallende Hinweise.
 

 

DEJECTIONEN:
 
Was sind Dejectionen? Dejetiones ist eine Bezeichnung für die astrologische Erniedrigung der Planeten.
 

 

DEKANATE DER HÄUSER:
 
Die weitere Unterteilung in Dekanate der Zeichen ist völlig wertlos. Die Unterteilung der Häuser in Häuserdrittel (eine Art Häuserdekane) scheint einen gewissen, schwachen Forschungswert zu haben, danach beeinflusst:

Haus 1
1. Hausdrittel: Konstitution, Gesundheit, Charakter.
2. Hausdrittel: charakterbedingte Berufsangelegenheiten.
3. Hausdrittel: charakterbedingte Geldangelegenheiten.

Haus 2
1. Hausdrittel: Geld durch Beruf, Erwerb.
2. Hausdrittel: Geld durch Zusammenarbeit mit anderen.
3. Hausdrittel: Geld durch geistige Arbeit, Schriftstellerei?, Berufswechsel.

Haus 3
1. Hausdrittel: Denken, Reisen, Geschwister.
2. Hausdrittel: Sprache, Rede, Briefe.
3. Hausdrittel: Fortschritte.

Haus 4
1. Hausdrittel: Eltern, Familie, Heim, Verbindung mit Karma, Jenseits,
Vorleben, Wesenskern, Lebensende.
2. Hausdrittel: Grundbesitz, Gärten, Wohnkultur, Bau.
3. Hausdrittel: Liebschaften im Heim, im „rw“: Entbindungen.

Haus 5
1. Hausdrittel: Liebe, Entbindungen, Kinder, Tod in Jugend.
2. Hausdrittel: Plädagogisches, Kunst, Glücksspiel.
3. Hausdrittel: Sport, Liebhabereien, Vergnügungslokale.

Haus 6
1. Hausdrittel: Krankheiten, Diätetik, Heilmethoden.
2. Hausdrittel: Arbeitsverhältnisse, Untergebene.
3. Hausdrittel: freie Berufe.

Haus 7
1. Hausdrittel: erste Ehe, Umwelt.
2. Hausdrittel: zweite Ehe, Zivilprozesse.
3. Hausdrittel: dritte Ehe, Öffentlichkeit, Mitgift.

Haus 8
1. Hausdrittel: Einkünfte der Verbundenen (Vermögensverwaltung, Vermögen
der Frau, des Teilhabers), Todesart.
2. Hausdrittel: Erbschaften, Berufe, die fremde Angelegenheiten erledigen.
Folgen, die der Tod anderer für Eigner hat.
3. Hausdrittel: Magie, Dämonisches, Schutzgeister, Dienstgeister.

Haus 9
1. Hausdrittel: Weltanschauung, Philosophie, Prophetie, Astrologie.
2. Hausdrittel: See- und Auslandsreisen, Auslandsbeziehungen.
3. Hausdrittel: nachteilige Einflüsse auf Ruf und Beruf.

Haus 10,
1. Hausdrittel: Berufung, Berufsfehlwahl durch Eltern.
2. Hausdrittel: Materieller Nutzen durch den Beruf, Mühe, Leistung.
3. Hausdrittel: Ideeller Nutzen, Ehrungen, Auszeichnungen.

Haus 11
1. Hausdrittel: Freunde.
2. Hausdrittel: Protektion, also Nutzen durch Beziehungen,
Wunscherfüllungen
3. Hausdrittel: erfüllte Ideale.

Haus 12,
1. Hausdrittel: freiwillige Abgeschlossenheit (Beruf in Anstalt, Krankenhaus,
Loge).
2. Hausdrittel: Zwangsabgeschlossenheit (Gefängnis, Irrenanstalt, Unfall).
3. Hausdrittel: Karma (Gutes oder Böses, das auf 1. Haus wirkt).
 

 

DEKANE:
 
Was sind Dekane? Die Einteilung des Tierkreises bei den Ägyptern geschah in 36 Dekane oder Decurien, so genannt, weil jeder derselben von den 360° des Tierkreises 10° umfasste. Nach dem Vorbild dieser 36 himmlischen Abschnitte war seit den Zeiten des Sesostris auch ganz Ägypten in 33 Namen abgeteilt, und eben dieselben Dekane liegen den 36 zehntrigen Wochen zu Grunde, in die das ägyptische Jahr zerfiel. In der alten Astrologie waren diese Dekane von ganz besonderer Bedeutung und nach Firmicus Maternus, der die altägyptischen Namen derselben mitteilt, war die Lehre von denselben und ihrer Bestimmung eine geheime, von der er nicht wünschte, dass sie allgemein bekannt werden möchte, und deren erste astrologische Benutzung er dem Petostris und Nekepso zuschreibt. Diese Dekane standen, ebenso wie die Tierkreiszeichen, unter dem besonderen Schutze der Planeten. Die Einteilung derselben begann mit dem ersten Dekan des Widder mit dem Mars in folgender Planetenreihenfolge: Mars, Sonne, Venus, Merkur, Mond, Saturn, Jupiter, also Widder 1-10° Mars, 10-20° Sonne, 20-30°, Venus: Stier 1-10°Merkur, 10-20° Mond, 20-30°Satur. Zwilling 1-10° Jupiter, 10-20° Mars, 20-30° Sonne usw.

Auf diese Weise wiederholt sich die Reihe der 7. Planeten 5 mal in der Reihe der Dekane, und der letzte Dekan im Zeichen der Fische (350?390°), der neben dem ersten liegt, fällt wie dieser unter die Herrschaft des Mars. Jeder dieser Dekane zerfiel wieder in zwei Teile, wodurch 72 neue Abschnitte entstanden. Auf dieser Einteilung beruht die Anzahl der 72 Genossen des Typhon, mit denen dieser der Sage nach eine Verschwörung gegen Osiris anzettelte. Osiris wurde von jenen 72 Genossen getötet und in 14 Teile zerstückelt. Da Osiris als Repräsentant den Sonnenjahres galt, so sieht man in dieser Sage leicht eine Beziehung auf jene 72 Abschnitte des Tierkreises, von denen jeder 5° umfasst und 6 auf ein Tierkreiszeichen gehen, als wie auch auf die 2 x 14 = 28 in der indischen Mondastrologie der Mondstationen des Tierkreises.
 

 

DEKLINATION:
 
Was bedeutet Deklination. Deklination (Abweichung der Gestirne) ist der Winkelabstand derselben vom Äquator nach dem Nordpol oder nach dem Südpol hin, daher nördliche oder südliche Deklination. Dieser Winkelabstand wird an Kreisen gemessen, die vom Pol aus senkrecht auf den Äquator an scheinbaren Himmelsgewölbe gezogen gedacht werden. Die nördliche Deklination wird mit +, die südliche mit - bezeichnet.
 

 

DEKLINATIONSKREIS:
 
Was bedeutet Deklinationskreis? Abweichungskreis eines Gestirns, ist derjenige Kreis, der im scheinbaren Himmelsgewölbe vom Nord- oder Südpol aus senkrecht auf den Äquator gelegt wird.
 

 

DELIRIUM:
 
Was ist Delirium? Delirium = Irrereden, phantasieren. Hat mit Neptun, den 12. Haus Beteiligungen und den Fischen zu tun. Doch Uranus welcher für die Hirnfunktion des Stammhirns, des Verteilerhirns zuständig ist beteiligt sich an der neptunischen Geschichte. Bekannt als Sprechen im hohen Fieber, Postnarkosen, Narkosen, unter Drogen, als Säuferwahn, als Mediumismus, in Trance. Delirium Tremens = totale Verrücktheit.
 

 

DEMENZ:
 
→ Arteriosklerose, → auch Alzheimer. Zerfall der Vernunft und des Denkens. Alzheimer, Arteriosklerose sind Krankheiten, welche dazu führen. Es sind vor allem neptunische Krankheiten. Neptun das Unbewusste. Meistens gibt Uranus die Disposition dazu, Uranus das Bewusstsein. Demenz der Verlustbdes Bewusstseins um im Unbewussten zu leben. = eine Art wacher Schlafzustand.
 

 

DEMOKRATISCHE EINSTELLUNG:
 
ist bekannt als ein Belangen von Schütze und Wassermann, denn der Erstere ist demokratisch in seiner Art und Weise, der Letztere nach Theorie und innerer Überzeugung. Doch ist Schütze als doppelkörperliches Zeichen auch hier veränderlich. Uranus ist im allgemeinen demokratisch in dem Sinn, dass er sich über Klassenvorurteile hinwegsetzt und bereitwillig mit Menschen aller Kreise verkehrt, vorausgesetzt, dass ein intellektuelles Band besteht. Politisch ist er zu Extremen geneigt entweder despotisch oder revolutionär. Neptun sympathisiert mit dem Proletariat, mit jedem Misserfolg und mit allen sozial Ausgestossenen aber mehr im philantropischen als im politischen Sinn. Mars ist in der modernen Politik oft der unzufriedene Agitator (mit oder ohne Grund je nach der Sachlage).
 

 

DEMONSTRATIVES WESEN:
 
→ auch Überschwenglichkeit. Hier ist viel Feuer oder eine starke Wassermann oder Uranusstellung vorhanden. Bei grossen kollektiven demonstratvien Veranstaltungen ist meistens noch Pluto dabei.
 

 

DEMUT:
 
Wo sieht man Demut im Horoskop? Demut, als Mut zum Dienen, als Bereitschaft zur Unterwerfung des ICH unter einen höheren Willen liegt im Horoskop im 6. und 12. Haus begründet und natürlich auch in beiden analogen Zeichen Jungfrau und Fisch und den Planeten Chiron und Neptun. Als Gegensatz davon das 10. Haus, Steinbock und Saturn. Ein anderer Gegensatz: Übermut, Selbstherrlchkeit 5. Haus, Löwe, Sonne.
 

 

DENKART:
 
Kann man die Denkart aus dem Radix erkennen? Mentalität und höhere Gesinnung ist weitgehend vom 9. Haus, Schützen und Jupiter (Gestirn darin, der Herrscher von 9 und sein Stand) abhängig.
 

 

DENKEN:
 
Was bedeutet Denken im Horoskop?
Denken als solches = 3. Haus, Zwillinge und Merkur/Chiron
Denken und ordnen = 6. Haus, Jungfrau und Chiron/Merkur
Weiträumiges Denken = philosophieren = Haus 9 Jupiter
Soziales denken = 11. Haus und Uranus
Abstraktes Denken = 11. Haus, Wassermann und Uranus
Engräumiges Denken (Angst, Grübelei) = 12. Haus Fische und Neptun
Abscheuliches Denken ohne Sinn und Moral = 8. Haus, Skorpion und Pluto
Kein Denken, nur Geschwafel und Klatsch, Skandaldenken Schund und Skandal.
Natürlich sind dann die Planeten, die Zeichen hinter den Häusern, dessen Herrscher und Aspektierungen zu beachten.
 

 

DER GEBURTSGEBIETER:
 
Was ist der Geburtsgebieter? Der Geburtsgebieter ist der Herrscher des Aszendenten, bezugsweise das Tagesgestirn des Zeichens, welches hinter dem ASZ steht. Die Stellung weisst zusätzlich auf das Grundmuster des Verhaltens des Ichs hin. Hier liegt ein wichtiger Teil der Persönlichkeit begraben. In lateinisch „dominus geniturae“ Domus = Herrscher, Geniturae = Geburt, Dominus geniturae heisst übersetzt Gebieter der Geburt = in unserer Sprache der Geburtsgebieter. = Herr des Aszendenten oder Herrscher des Aszendenten. Dieser sagt doch recht viel über das Ich aus. deshalb wurde er im traditionellen Wortschatz Geburtsgebieter genannt.
Leider wird dieser von vielen Astrologen und Astrologieschülern viel zu wenig beachtet. Denn über dieses Gestirn läuft ein grosser Teil der Ich-Entwicklung ab. Hier wird vor allem die Spitze des ASZ – und wenn es auch im letzten Grad ist – zum grossen Mitentscheider des Lebens. Es ist das Tagesgestirn des ASZ, welcher erster Geburtsgebieter ist der das Ich dann massiv mitprägt. Dieses Gestirn prägt das Ich mit dem Älterwerden immer mehr, weil das Ich Erfahrung sammelt und ist bei der Entwicklung der Persönlichkeit massiv beteiligt. Dieses Gestirn weist durch seine Stellung im Zeichen, Haus und durch die Aspekte die es erhält auf das Grundmuster des Verhaltens des Ichs hin. Hier liegt ein wichtiger Teil der Persönlichkeit begraben. Im Nachtherrscher des ASZ sind mehr die verborgenen Eigenschaften des Ichs begraben. Fällt das erste Haus auf 2 oder 3 Zeichen, so sind die entsprechenden Tages- und Nachtgestirne auch starke Mitpräger des Ichs. Je grösser das erste Haus über mehrere Zeichen (3) verteilt ist, desto stärker ist die Person durch eine komplexe Persönlichkeitsstruktur geprägt. Dies nimmt mit mehreren Planeten im ersten Haus noch zusätzlich zu.

Was ist der Geburtsgebieter noch? Wer ist der wirkliche Geburtsgebieter? Herr des 1. Hauses. Neuerdings sieht man aber den Maximalplaneten (stärkstes, Ecke aspektierendes „r“ Gestirn) oder Spannungsherrn als teilweise wichtiger an.
Die Antwort nach klassischer Überlieferung ist der: Geburtsgebieter der Geburtsherr des ASZ.
In moderner Astrologie gilt diese Antwort aber als etwas überholt. Dies ist natürlich falsch.
Gerade ein schwach gestellter Herr des ASZ. zeigt eben die Schwächen und den Einfluss auf Charakter und Schicksal auf.
So hat Busch beispielsweise mit ASZ Löwe, die Sonne im 12. Haus im Krebs und eine auf Saturn zulaufende Sonne. Dies ist ein sehr schlechter Geburtsgebieter, was natürlich auf den katastrophalen Schaden hinweisst, welche er den USA bis jetzt zugefügt und in Zukunft noch zufügen wird. Die USA haben eine KREBSSONNE. Zudem ist der Geburtsherrscher der Sonne im Krebs, der Herrscher Mond, steht im 3. Haus, im Lügenhaus in Konjunktion mit Chiron und Jupiter, alle im Quadrat zur Sonne. Diese beiden wichtigen Gestirne Geburtsgebieter Sonne und Geburtsherrscher Mond, dieses verheerenden Wahlbetrüger Präsidenten lassen die USA noch Jahrzehnte in der Dekadenz grüssen.

Inzwischen stellt sich bei allen Zeichen auch die Frage der Nachtherrschaft, welches ist der Tages- und Nachtherrscher bei den jeweiligen Zeichen, welche ja 2 Herren haben, Welcher davon ist davon nun Herr meiner Geburt? Geburtsgebieter oder Geburtsherrscher. Bei einem im Skorpion stehenden ASZ. ist es Pluto und Mars! Doch sicherlich ist Pluto der wichtigere, aber gerade die Stellung des Mars gibt Ihnen dann Auskunft über Feinheiten dieses ASZ.

DER GEBURTSHERRSCHER
Was ist der Geburtsherrscher? Der Geburtsherrscher ist das Gestirn, welches die Tagesherrschaft über das Sonnenzeichen hat, in welchem die Sonne bei der Geburt steht. Doch man sollte im weiteren für die Feinheiten auch die Stellung des Nachtherrschers beachten. Hier sagen dann die Stellung dieses Gestirns in Haus und Zeichen und die Aspekte welche auf dieses Gestirn fallen wesentliches über das jugendliche und sonnehafte Temperament aus. Der Geburtsherrscher ist vor allem in jungen Jahren wichtig, denn es zeigt den Elan und die Energie des Menschen an. So ist beispielsweise bei einem Kind welches die Sonne im Widder hat und den Mars im Schützen dann eine enorme Energie da, welche unter Umständen der Mutter schon in jungen Jahren zu schaffen gibt.
Wichtig ist natürlich auch, dass man die Planetenherrschaften kennt. (Siehe auch demnächst neue Würden im Lexikon)

DER GEBURTSGEBIETER UND DER GEBURTSHERRSCHER
Viele Lernende in der Astrologie lernen diese Bezeichnung und die Beachtung und die Deutung dieser beiden wichtigen Signifikatoren, wie der Geburtsgebieter und der Geburtsherrscher nicht mehr. So sind doch die jeweiligen Stellungen des Tages und Nachtgestirnes des ASZ und der Sonne doch recht aussagekräftig über das Schicksal des Menschen. So zum Beispiel bei Einstein:

So ist der Geburtsherrscher der Sonne - gemeint ist der Tagesherrscher der Sonne in den Fischen - somit Neptun. Dieser steht im r in Konjunktion mit Chiron im 10 Haus = Beachtung durch geniale Schaffenskraft und der Nachtherrscher der Fische, Jupiter steht in Konjunktion mit Pholus im 9. Haus im Akademikerhaus und im Haus der kosmischen Gesetze = Pholus = politische und gesellschaftliche Prägung. 9. Haus Gesetz = neues Gesetz = Relativitätstheorie.

Der Geburtsgebieter des ASZ, = Tagesherrscher des ASZ Krebs, der Mond er steht im optimistischen und akademischen Zeichen Schütze im Arbeitshaus, das Ich arbeitet an kosmischen Gesetzen, zugleich sind die beiden Geburtsherrscher Neptun und Jupiter des Sonnenzeichens. Zeichen auch Herrscher des Geburtsgebieters Mond weil dieser im Schütze steht. Wir haben hier ein Musterbeispiel welches auch aussagt, warum Eiinstein die Welt veränderte. Er ist der moderne Messias des Wassermannzeitalters. Dies vorallem erklärt das Genie dieses ausserordentlichen Fisches
 

 

DER GEBURTSHERRSCHER.
 
Was ist der Geburtsherrscher? Der Geburtsherrscher ist das Gestirn, welches die Tagesherrschaft über das Sonnenzeichen hat, in welchem die Sonne bei der Geburt steht. Doch man sollte im weiteren für die Feinheiten auch die Stellung des Nachtherrschers beachten. Hier sagen dann die Stellung dieses Gestirns in Haus und Zeichen und die Aspekte welche auf dieses Gestirn fallen wesentliches über das jugendliche und sonnehafte Temperament aus. Der Geburtsherrscher ist vor allem in jungen Jahren wichtig, denn es zeigt den Elan und die Energie des Menschen an. So ist beispielsweise bei einem Kind welches die Sonne im Widder hat und den Mars im Schützen dann eine enorme Energie da, welche unter Umständen der Mutter schon in jungen Jahren zu schaffen gibt.
Wichtig ist natürlich auch, dass man die Planetenherrschaften kennt. (Siehe auch demnächst neue Würden im Lexikon)
SIEHE AUCH TEXT GEURTSGEBIETER IN DIESEM
 

 

DERBE ZEICHEN:
 
Welches sind Derbe Zeichen? Derbe Zeichen sind die letzten 15° von Zwillinge, Skorpion und Schütze.
 

 

DERBHEIT:
 
¨ auch Grobheit. Derbe Menschen haben oft Saturnverletzungen oder solche welche eine starke Steinbockverletzung haben.
 

 

DESCENSIO OBLIQUA:
 
Was ist Descensio obliqua? bezeichnet die schiefe Absteigung.
 

 

DESCENSIO RECTA:
 
Was ist Descensiorecta? Descensio recta bezeichnet gerade Absteigung.
 

 

DESPOTISMUS:
 
Despoten haben meistens Verhinderungen in der Jugendzeit erfahren. Dies zeigt sich auch bei Usurpatoren wie Nero, wenn man die neu entdeckten Gestirne von heute dazu nimmt. So lässt sich die Konjunktion Mars Pluto, Sonne am ASZ. im Schützen in seinem Radix→ xxxx auch die despotische Arroganz erklären, welcher diese Despot hatte. So versteht sich heute auch das Verhalten gewisser Politiker und Wirtschaftsführer erkennen, welche heute mit Pluto im Schützen die grosse Masse am Nasenband herum führen. Die grossen Despoten unserer jüngsten Zeit Despoten unserer Zeit haben meistens Ballungen mit langsamen Gestirnen es können Sonne, Mars, Saturn und Uranus ihn sämtlich hervorbringen oder auch nur einige von ihnen je nach der durch das Gesamthoroskop an, gezeigten Wesensart des betreffenden Despotismus. Die festen Zeichen sind vielfach bevorzugt und Merkur oder Mond fast immer durch Saturn verletzt, jedoch ist in jedem Fall die tiefenpsychologische Ursache der manifesten Tyrannei zu erforschen. Einige Tyrannen waren grausam nur aus Furcht um das eigene Leben, aber viele auch brutal und blutdürstig von Natur aus, wieder andere waren nur schwache Werkzeuge in der Hand zielbewusster Minister.

Es ist bemerkenswert, dass vier durch ihre Eigenwilligkeit und ihre Vorstösse in der Richtung absolutistischer Herrschaft geschichtsbekannte Könige von England unter dem Löwen geboren waren, und zwar: Heinrich VIII., Karl I., Jakob II. und Georg III. Analysieren wir diese Geburtsfiguren, so finden wir in, der ersten Merkur in einem festen Zeichen in Opposition zu Saturn, was den Gesichtskreis einengt. Die Sonne ist in Opposition zu Uranus und der Mond im Widder. Dazu Mars Trigon Uranus, eine beliebte Stellung in Horoskopen willensstarker zielbewusster Menschen.

Karls I. Horoskop zeigt weit mehr Schwankung, durch viele in beweglichen Zeichen lokalisierte Planeten. Uranus Opposition Saturn in festen Zeichen gibt äusserste Hartnäckigkeit.

Georg III. hat auch viele Planeten in beweglichen Zeichen, Mars im Widder am MC. eleviert und in Quadrat zu Mond und Uranusdie in Konjunktion sind. Merkur ist durch Saturnkonjunktion verletzt.

Friedrich von Preussen hat die Lichter in Opposition im IV. und X. Haus. verletzt durch beide Übeltäter, alle vier in Aspekt mit Uranus.

Ludwig XIV. hat Neptun in Skorpion aufsteigend, Sonne am MC. Mond im Löwen Opposition Saturn, Mars Sextil Uranus.

Napoleon ist vermutlich unter Skorpion geboren, mit aufsteigendem Mars, Trigon Uranus, Mond Opp. Saturn, Sonne im Löwen.
 

 

DESZENDENT:
 
Was bedeutet Deszendent? Deszendent heisst der untergehende Punkt der Ekliptik im Horoskop.
 

 

DESZENSION:
 
Was bedeutet Deszension? Gerade Absteigung. ist der Bogen zwischen dem Frühlingspunkte und dem Deklinationskreis eines Gestirns. Die schiefe Deszension ist der Bogen des Himmelsäquators, der zwischen dem Frühlingspunkt und dem mit dem betreffenden Gestirn zugleich untergehenden Punkte des Himmelsäquators liegt.
Wie unterscheidet sich Determination von Domination und Eckenbindung?
Determiniert z. B. auf Haus 1. heisst: bezogen auf Haus 1. in Haus 1 mitbestimmend, meist: dort herrschend.
In Haus 1. dominierend heisst, dass das Gestirn dort in seiner Herrschaft steht, also auch den Charakter und die Anlagen mit bestimmt.
Ein eckengebundenes Gestirn gewinnt lediglich an Kraft (Quantität) und kann dadurch zum schicksalsbestimmenden Gestirn
 

 

DEUTSCHE MEILE:
 
Früher betrug die Deutsche Meile 7`420,4 m Sie ist der 15. Teil eines der 360° des Zodiak des Ä
 

 

DIREKTION und Progression
 
Die Progressionen und die Direktionen sind Prognosesysteme: Die beiden Systemen werden Planeten und Häuser vorwärts oder rückwärts dirigiert. Beide Prognosesysteme werden mit Zeitschlüsseln gehandhabt. Der Zeitschlüssel der Progression = 1 Tag = 1 Jahr. Der Zeitschlüssel der Direktion = 1 Grad = 1 Jahr. Das bedeutet, dass bei der Progression die Planetenstellung mit der gleichen Geburtszeit in einer neuen Stellung, der Tagesstellung 1 Tag nach der Geburt das erste Lebensjahr darstellt. Der 2. Tag das 2. Jahr usw. also 45 Tage nach der Geburt wäre dann das 45. Altersjahr. Diese Deutungsmethode ist ein sekundäres Deutungssystem mit verschiedenen sekundären Schlüsseln (siehe Visionsprogramm). Diese kann auch Konvex gemacht werden (Rückwärtsrechnung = Vorgeburtliche Zeit). Hingegen die Direktion ist ein Primäres Deutungssystem. Der Schlüssel ist 1 Grad = 1 Jahr. Der Sonnenbogen ist dieselbe Methode, nur dass sie die Tagesgeschwindigkeit der Sonne bei der Geburt als Rechnungsschlüssel nimmt, dies kann zwischen 0,57,9 Grad und 1,0,31 Grad sein, Dieser Schlüssel kann je nach Geburtsdatum in der Jahreszeit variieren. Dieses System kann auch Konvex gemacht werden Heute rechnet man dieses aufwendige System nicht mehr von Hand, sondern mit dem Computer. Das Visionsprogramm macht dies in einigen Sekunden. Zusammenfassend ist die „Direktion“ ein Primärschlüssel und die „Progression“ ein sekundärer Schlüssel.
 

 

DREIERMODUS
 
Die Zeichen folgen sich ab Widder in einem saisonalen Dreier-Abwechslungsmodus mit je 4 Zeichen. Dies in der hier aufgeführten Reihenfolge, ab Krebs beginnt der Modus von Neuem. Diese 3 Zeichen stellen in den 4 Jareszeichen auch je eine Saison dar. Ab Widder Frühling Ab Krebs Sommer. Ab Waage Herbst. Ab Steinbock Winter. Kardinal bedeutet die kardinalen Zeichen, Widder, Krebs, Waage, Steinbock. Fix bedeutet die fixen Zeichen Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann. Beweglich bedeutet die beweglichen Zeichen Zeichen Zwillinge, Jungfrau, Schütze, Fische. Eine mehrheitliche Besetzung dieser Zeichen bringt immer mehr dann auch Kardinal, = einleitendes Zeichen mit beginnender, unternehmerischer, initiativer, schneller Neigungen. Fix, = festigendes Zeichen mit standfester, beharrlicher, verlässlicher Neigung. Beweglich, = veränderndes Zeichen mit anpassungsfähiger, geschickter, eleganter Neigung. So gibt es auch kardinale Häuser 1. 4. 7. und 10. Haus. Die fixen Häuser 2. 5. 8. und 11. Haus. Die beweglichen Häuser 3. 9. 12. Haus.
 

 

DRÜSENERKRANKUNGEN
 
DRÜSENERKRANKUNGEN: Wo sieht man Drüsenerkrankungen? Alle Drüsen haben eine Beziehung zum Skorpion und zu Pluto. So haben beide die Oberhoheit über die Drüsenfunktionen, über die Sekrete (Geheimnisvolles). Doch jede Drüse hat aber auch eine Zugehörigkeit zum Zeichen indem die Drüse sich befindet. Eine Ausnahme sind die Waage und der Widder. So ist die Nebenrindendrüse des Widders auf der Niere dem Waageorgan (die Anregung kommt vom Anderen, dem Gegenüber) und so ist das Gleichgewichtszentrum der Waage im Kopf im Widder. Bei Drüsen Über- oder Unterfunktion sind also jeweils das zugehörige Zeichen und der Tagesplanet durch Aspektverletzungen oder Würdenstellungen zu beobachten, vor allem ist aber auch die Stellung des Pluto zu beachten. So haben die Generationen mit Pluto und Uranus in der Jungfrau oft zu wenig Augenflüssigkeit Weil sie in Opposition zur Tränendrüsen Zeichen Fische stehen. Es ist natürlich auch Neptun mit einzubeziehen. Diese Generation hat Neptun im Skorpion. Ähnlich ist es mit der Schilddrüse mit dem Stier und der Venus. Da Venus das weibliche körperliche Prinzip darstellt, haben auch Frauen mehr Schilddrüsenpropleme usw. Vor allem bei Hyperdrüsenfunktion ist meistens Uranus und der Wassermann der Haupttäter, weil er ein natürliches Quadrat vom Wassermann her zum Stier und zum Skorpion wirft. Wer mehr darüber wissen möchte, der lese mein Buch „Das astrologische Nachschlagewerk“ dort sind die Drüsen beschrieben.
 

 

DULCANOSTER
 
DULCANOSTER: Ein von Herblauer Virusgo R. und Reinhold Ebertin verbreitete astrologische Heilmetode, welche sich auf Homeopatie abstützt. Niemand hat das System weiter geführt. Im Internet findet man nur noch das Buch darüber der beiden Autoren antiquarisch . Praktische Astro-Medizin durch Pflanzenheilkunde, Homöopathie und Biochemie auf kosmiologischer Grundlage. Gemeinverständliche Darstellung des kosmobiologischen Heilsystems "Dulcanoster. Astrologie, Astromedizin, Biochemie, Homöopathie, Kosmobiologie, Medizin, Naturheilkunde, Phytotherapie.
 

 







Astro-Sesam, Gubelstrasse 19, CH - 8050 Zürich
info@astrosesam.ch, Telefon +41 44 315 59 99

 

ASTROLEXIKON - ASTROSESAM - - SEARCH WITH GOOGLE - ASTROWOCHE - ASTRODATENBANKASTRONEWS